Spitzen-Weine VDP Württemberg: Wöhrwag Grauburgunder und Wachtstetter Lemberger Ernst Combé

33,70

Enthält 19% MwST.
(22,47 / 1 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: Auf Lager. Lieferzeit 1 - 3 Werktage

4 vorrätig (kann nachbestellt werden)

Artikelnummer: 1092444-1 Kategorien: , , , , , , ,
  • Land

    Deutschland

  • Anbaugebiet

    Württemberg

  • Jahrgang

    2019

  • Erzeuger

    Weingut Wöhrwag

  • Weinmaker

    Hans-Peter Wöhrwag

  • Rebsorte

    Grauburgunder | Lemberger

  • Geschmack

    trocken

  • Boden

    Gips-Keuper

  • Ausbau

    3 Mon. im großen Holzfass

  • Trinkempfehlung

    bis 2025

  • Speiseempfehlung

    Zu geräuchertem Fisch, Nudelgerichten und Fleisch mit dunkler Soße, ebenso wie zu Geflügel und Meerestieren jeglicher Art mit kräftigen Soßen.

  • Allergene

    enthält Sulfite

  • Füllmenge

    1.5 L

  • Inverkehrbringer

    Weingut Wöhrwag - Grunbacher Straße 5, 70327 Stuttgart-Untertürkheim | Weingut Wachtstetter GbR, Michelbacher Str. 8, 74397 Pfaffenhofen

Beschreibung

Das Präsent beinhaltet zwei Spitzenweine der Württemberger VdP Weingüter, Wöhrwag in Stuttgart Untertürkheim und Wachtstetter aus Pfaffenhofen im Zabergäu, inkl. 2er Präsentkarton Offene Welle

Der Grauburgunder aus dem Untertürkheimer Herzogenberg ist ein vollmundiger Wein mit Dichte und Finesse. Die reifen Fruchtaromen und die zarte Karamellnote vom dezenten Holzausbau ergänzen sich vorzüglich. Noten von grünen Nüssen, Mandeln und Quitten präsentieren sich in der Nase. Im Geschmack zeigt er Aromen von Birne, Pfirsich und reifem Apfel.
Seine feine, edle Art wird durch florale, mineralische Noten und einer schmeichelnden Säure unterstützt der die Frucht des Weines unterstreicht. Die Harmonie und Komplexität machen diesen Grauburgunder zu einem reinen Trinkvergnügen.

Vollmundig und elegant zeigt der nach dem Großvater von Rainer Wachtstetter benannte Lemberger Ernst Combé, das hervorragende Potential der württembergischen Lemberger-Rebe in den richtigen Winzerhänden.

13,5% Alk. – Einzelpreis 12,90 €/Fl.

Der Ernst Combé ist ein dichter und komplexer Lemberger von bis zu 25 Jahre alten Reben aus der Pfaffenhofener Einzellage “Hohenberg”.  Er präsentiert sich in Purpur mit schwarzen Reflexen und  zeigt eine hohe Viskosität am Glasrand.
Im Auftakt umschmeicheln Nuancen von dunklen Beerenfrüchten die Nase, vor allem Brombeeren und Cassis. Würze in Form von holzigen Tönen, Tabak, Leder und Piment kommen hinzu, abgerundet von dunklen Schokoladennoten und nassem Stein.
Dieser Lemberger kleidet den ganzen Mund aus, ist dicht und hält, was er in der Nase verspricht. Die Fruchtnoten stehen in guter Balance mit den Holztönen, Anklänge von schwarzem Tee und mineralische Nuancen sorgen für eine schöne Harmonie.
Die gute Struktur mit der perfekt eingebundenen Säure in Form von Sauerkirsche verleiht diesem körperreichen Lemberger Ernst Combé ein hervorragendes Reifepotential. Im langen Nachhall überwiegen Frucht und Würze.

13% Alk. – Einzelpreis 18,00 €/Fl.

Verkostungsnotiz

Blumig, fein, mit Aromen von Pfirsich, Birne, Mirabellen und Mandeln zeigt sich dieser Grauburgunder im Glas. Am Gaumen präsentiert er sich mit angenehm mineralischen sowie floralen Noten und einer schmeichelnden Säure. Dabei mangelt es ihm nicht an Struktur.

Zusätzliche Informationen

  • Lage

    Der Untertürkheimer Herzogenberg ist die Monopollage des Weingutes Wöhrwag. Diese besonders exponierte Lage blickt auf das sonnige Neckartal. Sie ist durch seine mit Gipsgestein durchzogenen Keuperböden geprägt und befindet sich zwischen Untertürkheim und Bad Cannstatt.

  • Ort der Kellerei

    Stuttgart-Untertürkheim

  • Boden

    Gips-Keuper

  • Restzucker

    3,9 g/l

  • Verschlusstyp

    Naturkork

  • Qualitätsbezeichnung

    QbA - Erste Lage

  • Serviertemperatur

    8 - 10 °C

  • Säure

    5,4

  • Gewicht

    1.3 kg